Sonntag, 24. April 2016

Booster, Filler, Primer oder.......

Joghurt mit Apfelblüten
.....Joghurt! Einfacher geht es nicht. Ein Teelöffel Joghurt auf das Gesicht aufgetragen reinigt die Haut, belebt sie, versorgt sie mit Feuchtigkeit, lässt sie strahlen, strafft. Einige Minuten einwirken lassen, anschließend mit einem feuchten Tuch oder Waschlappen abnehmen. Dabei gleich abgestorbenen Hautzellen mitentfernen und sich über einen strahlenden Teint freuen.
Probiert es aus.

Die Haut ist prall und straff, strahlt und ist bestmöglich auf die darauffolgende Pflege vorbereitet.

Entweder ihr verwendet Joghurt  täglich als Reinigung und wenn ihr mal besonders strahlen wollt auch zwischendurch als erfrischende Maske. Vor dem Essen mit den Freundinnen, dem Kinobesuch mit einem Prinzen, der großen Firmenfeier oder einfach um euch etwas Gutes zu tun.

Viel Spaß beim Ausprobieren!
 

Kommentare:

  1. Mmmm, da bekomm ich glatt Hunger auf Joghurt :) Gibt's auch Kräuter fürs Herzaubern vom Prinzen für das Kinobesuch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebeszauber stand in der Hexenschule noch nicht auf dem Stundenplan. Aber wenn es soweit ist werde ich mein Wissen selbstverständlich hier teilen ;-)

      Löschen
  2. Ausprobiert - du hast nicht zu viel versprochen - die Haut ist ganz fein danach - werde es jetzt regelmäßig in die Pflege einbauen - DANKE für den tollen, noch dazu kostengünstigen Tip!!!

    AntwortenLöschen